Mit Signor Rossi auf dem Weg zum (Zitrus-)Glück

Gibt es ein größeres Glück als aus den Früchten, die man liebt, etwas Einzigartiges herzustellen? „Wir sind amanti degli agrumi“, sagt Alessandro Rossi über sich und seine Familie. Ein Leben ohne Zitrusfrüchte kann er sich nicht vorstellen. Sie begleiten ihn durch den Tag. Morgens, Mittags, Abends. Marmeladen wurden erst später daraus, nach vielen Sommern auf Sizilien mit seiner Frau Alessandra und deren Familie. „Dort lernte ich den Geschmack von Zitronen aus Taormina kennen, sie übertrafen alles.“ Doch es dauerte ein Vierteljahrhundert, bis er seinen Beruf als Ingenieur aufgab, Terra Aqua gründete und sein Leben fortan den Zitrusfrüchten widmete, das war 2016. Unweit des Ätna, zwischen Taormina und Messina, wachsen die Zitrusfrüchte für Terra Aqua. Einst waren die Früchte wirtschaftlich bedeutend, doch die Arbeit an der Steilküste wurde unattraktiv, die Obstgärten lagen brach. Alessandro Rossi hat Bauern gefun-den, die sie rekultivieren und die aromatischen Früchte ernten. Biodiversität spielt eine bedeutende Rolle, die fruchtbaren Böden sind naturbelassen. Die Etiketten spiegeln den Firmennamen und die Produkte wider: Die weiße obere Hälfte symbolisiert den Himmel, der untere Teil den Boden und die Früchte. Direkt nach der Ernte werden die Agrumi nach Catania gebracht. Dort, angelehnt an traditionelle Rezepturen, fertigt Terra Aqua die Marmeladen aus Fruchtfleisch und Schale. „Die Schale ist unterschiedlich dick und reich an ätherischen Ölen. Sie wirkt sich unmittelbar auf den Geschmack und das Mundgefühl aus“, erklärt Alessandro Rossi. Wegen des Mundgefühls, der Textur, liegt der Fruchtgehalt der Marmeladen bei 45 g/100 g, der Rest ist brasilianischer Bio-Vollrohrzucker. Mit mehr Früchten wird die Konsistenz geleeartig – für den 53-Jährigen keine Option. Die Verarbeitung erfolgt in kleinen Batches unter Vakuum bei 63–65 °C. So bleiben Aromen, Geschmack und Farbe unverfälscht. Das Resultat sind leuchtend orangefar-bene und zitronengelbe Marmeladen – eine Hommage an die Zitrusfrüchte Siziliens. Signore Rossi vereint die Essenz der Zitrusfrüchte in seinen Produkten und gönnt jedem ein kleines Stück von diesem Glück.

Gibt es ein größeres Glück als aus den Früchten, die man liebt, etwas Einzigartiges herzustellen? „Wir sind amanti degli agrumi“, sagt Alessandro Rossi über sich und seine Familie. Ein Leben ohne... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mit Signor Rossi auf dem Weg zum (Zitrus-)Glück

Gibt es ein größeres Glück als aus den Früchten, die man liebt, etwas Einzigartiges herzustellen? „Wir sind amanti degli agrumi“, sagt Alessandro Rossi über sich und seine Familie. Ein Leben ohne Zitrusfrüchte kann er sich nicht vorstellen. Sie begleiten ihn durch den Tag. Morgens, Mittags, Abends. Marmeladen wurden erst später daraus, nach vielen Sommern auf Sizilien mit seiner Frau Alessandra und deren Familie. „Dort lernte ich den Geschmack von Zitronen aus Taormina kennen, sie übertrafen alles.“ Doch es dauerte ein Vierteljahrhundert, bis er seinen Beruf als Ingenieur aufgab, Terra Aqua gründete und sein Leben fortan den Zitrusfrüchten widmete, das war 2016. Unweit des Ätna, zwischen Taormina und Messina, wachsen die Zitrusfrüchte für Terra Aqua. Einst waren die Früchte wirtschaftlich bedeutend, doch die Arbeit an der Steilküste wurde unattraktiv, die Obstgärten lagen brach. Alessandro Rossi hat Bauern gefun-den, die sie rekultivieren und die aromatischen Früchte ernten. Biodiversität spielt eine bedeutende Rolle, die fruchtbaren Böden sind naturbelassen. Die Etiketten spiegeln den Firmennamen und die Produkte wider: Die weiße obere Hälfte symbolisiert den Himmel, der untere Teil den Boden und die Früchte. Direkt nach der Ernte werden die Agrumi nach Catania gebracht. Dort, angelehnt an traditionelle Rezepturen, fertigt Terra Aqua die Marmeladen aus Fruchtfleisch und Schale. „Die Schale ist unterschiedlich dick und reich an ätherischen Ölen. Sie wirkt sich unmittelbar auf den Geschmack und das Mundgefühl aus“, erklärt Alessandro Rossi. Wegen des Mundgefühls, der Textur, liegt der Fruchtgehalt der Marmeladen bei 45 g/100 g, der Rest ist brasilianischer Bio-Vollrohrzucker. Mit mehr Früchten wird die Konsistenz geleeartig – für den 53-Jährigen keine Option. Die Verarbeitung erfolgt in kleinen Batches unter Vakuum bei 63–65 °C. So bleiben Aromen, Geschmack und Farbe unverfälscht. Das Resultat sind leuchtend orangefar-bene und zitronengelbe Marmeladen – eine Hommage an die Zitrusfrüchte Siziliens. Signore Rossi vereint die Essenz der Zitrusfrüchte in seinen Produkten und gönnt jedem ein kleines Stück von diesem Glück.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Neu
Marmellata di Limoni Marmellata di Limoni
Zitronenmarmelade | Die hier verwendeten Zitronen der Sorte Famulari werden in der Gegend zwischen Messina und...
Neu
Marmellata di Arance Marmellata di Arance
Orangenmarmelade | Für diese deliziöse Marmelade verwendet Terra Aqua ausschließlich Tarocco-Orangen der Sorte Gallo...
Neu
Marmellata di Mandarini Marmellata di Mandarini
Avana-Mandarinenmarmelade | Die in den letzten Jahrzehnten fast vergessene Avana-Mandarine ist der Ursprung der...
Neu
Marmellata di Clementine Marmellata di Clementine
Clementinenmarmelade | Die Clementine ist eine Kreuzung zwischen mediterraner Mandarine und Orange. Für Terra Aqua...
Neu
Marmellata di Agrumi misti Marmellata di Agrumi misti
Gemischte Zitrusmarmelade | Diese gemischte Zitrusmarmelade wird aus einer Kombination von süßen Orangen,...
Neu
Marmellata di Limoni con Zenzero Marmellata di Limoni con Zenzero
Zitronenmarmelade mit Ingwer Die Terra Aqua Zitronenmarmelade mit Ingwer wird aus der berühmten Sorte Famulari aus...
Neu
Marmellata di Mandarini con Curcuma Marmellata di Mandarini con Curcuma
Mandarinenmarmelade mit Kurkuma Die Marmelade Mandarini Avana mit Kurkumapulver erinnert an die Düfte des Meeres in...
Neu
Marmellata di Arance con Zenzero Marmellata di Arance con Zenzero
Orangenmarmelade mit Ingwer Diese Orangenmarmelade mit Ingwer wird ausschließlich aus Tarocco-Orangen der Sorte Gallo...
Zuletzt angesehen