Prosciuttificio Friulano San Daniele

San Daniele ist ein kleines Städtchen in der lieblichen Hügel-landschaft der Region Friaul-Julisch Venetien südlich der karnischen Alpen. Schon seit Jahrhunderten entstehen hier unvergleichliche Schinken, die nur aus Schweinefleisch und Salz hergestellt werden und durch das tägliche Wechselspiel zweier Winde, dem kühl-trockenen aus den Alpen und dem feucht-warmen vom adriatischen Meer, ihre unglaubliche Zartheit und ihr mildes Aroma erhalten.

Heute sind in San Daniele ca. 30 Hersteller in einem Konsortium zusammengeschlossen, welches diese jahrhundertealte Tradition überwacht und kontrolliert. Seit 1998 ist der „Prosciutto di San Daniele“ ein Produkt mit geschützter Ursprungsbezeichnung. Er ist neben dem schinkenförmigen Brandzeichen mit den Initialen „SD“ auch an dem DOP-Siegel zu erkennen. Der 1970 gegründete Familienbetrieb „Prosciuttificio Friulano San Daniele“ hat sich ganz der Schinkentradition San Danieles verschrieben und zählt zu den eher kleineren Betrieben dieser Region. Die Schinken von Friulano sind unverwechselbar. Sie erlangen in der Reifehalle der Firma, der sogenannten „cella di stagionatura“, nach 15 bis 16 Monaten ihren optimalen Reifegrad. In hauchdünn geschnittenen Scheiben entwickelt der Schinken sein volles Aroma. Leicht süßlich, angenehm aromatisch, saftig und so zart, dass er nahezu auf der Zunge zergeht. 

San Daniele ist ein kleines Städtchen in der lieblichen Hügel-landschaft der Region Friaul-Julisch Venetien südlich der karnischen Alpen. Schon seit Jahrhunderten entstehen hier unvergleichliche... mehr erfahren »
Fenster schließen
Prosciuttificio Friulano San Daniele

San Daniele ist ein kleines Städtchen in der lieblichen Hügel-landschaft der Region Friaul-Julisch Venetien südlich der karnischen Alpen. Schon seit Jahrhunderten entstehen hier unvergleichliche Schinken, die nur aus Schweinefleisch und Salz hergestellt werden und durch das tägliche Wechselspiel zweier Winde, dem kühl-trockenen aus den Alpen und dem feucht-warmen vom adriatischen Meer, ihre unglaubliche Zartheit und ihr mildes Aroma erhalten.

Heute sind in San Daniele ca. 30 Hersteller in einem Konsortium zusammengeschlossen, welches diese jahrhundertealte Tradition überwacht und kontrolliert. Seit 1998 ist der „Prosciutto di San Daniele“ ein Produkt mit geschützter Ursprungsbezeichnung. Er ist neben dem schinkenförmigen Brandzeichen mit den Initialen „SD“ auch an dem DOP-Siegel zu erkennen. Der 1970 gegründete Familienbetrieb „Prosciuttificio Friulano San Daniele“ hat sich ganz der Schinkentradition San Danieles verschrieben und zählt zu den eher kleineren Betrieben dieser Region. Die Schinken von Friulano sind unverwechselbar. Sie erlangen in der Reifehalle der Firma, der sogenannten „cella di stagionatura“, nach 15 bis 16 Monaten ihren optimalen Reifegrad. In hauchdünn geschnittenen Scheiben entwickelt der Schinken sein volles Aroma. Leicht süßlich, angenehm aromatisch, saftig und so zart, dass er nahezu auf der Zunge zergeht. 

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Prosciutto di San Daniele DOP Prosciutto di San Daniele DOP
Original San Daniele Schinken ohne Knochen Reifezeit: 15 bis 16 Monate
Inhalt 7 Kilogramm
Prosciutto di San Daniele DOP ADDOBBO Prosciutto di San Daniele DOP ADDOBBO
Original San Daniele Schinken ohne Knochen, rundgebunden Reifezeit: 15 bis 16 Monate
Inhalt 7.5 Kilogramm
Zuletzt angesehen