Exquisite Pasta aus den Abruzzen mit Gerste und Dinkel

Schon seit vielen Jahren schätzen wir die wunderbare Ma’Kaira von Giacomo Santoleri aus den Abruzzen. Dieses nach einem altgriechischen Rezept aus Brühe und Gerstenmehl benannte Gericht, ist für uns seit jeher eine der fantastischsten Pasta-Sorten, die man in Italien bekommen kann. Endlich sind die ersten Sorten auch in einer 500 g-Packung erhältlich. Der Teig wird aus 93% Hartweizengrieß und 7% gemahlener Gerstengraupe hergestellt. Danach wird er durch Bronzeformen gepresst und anschließend bei niedrigen Temperaturen langsam getrocknet. Hierdurch erhält die Pasta eine äußerst grobe und poröse Oberfläche. Die Zugabe der Gerste bewirkt eine Verbesserung der ernährungsphysiologischen und organoleptischen Eigenschaften. Die Aromen sind grandios und der Verzehr äußerst bekömmlich. Die poröse Oberfläche der Pasta giert förmlich nach Saucen aller Art. Leichte Gemüsesaucen oder aber auch klassische Fleischsaucen sind ideale Begleiter. Giacomo Santoleri empfiehlt allerdings eine ganz andere, einfachere Art, sein Produkt nahezu vollendet zu genießen. Einfach nach dem Kochen bestes Olivenöl, feingeriebenen Pecorino-Käse und etwas frisch gemahlenen Pfeffer hinzugeben. Sie sind für ihn die perfekte Ergänzung zu seiner Pasta.

Schon seit vielen Jahren schätzen wir die wunderbare Ma’Kaira von Giacomo Santoleri aus den Abruzzen. Dieses nach einem altgriechischen Rezept aus Brühe und Gerstenmehl benannte Gericht, ist für... mehr erfahren »
Fenster schließen
Exquisite Pasta aus den Abruzzen mit Gerste und Dinkel

Schon seit vielen Jahren schätzen wir die wunderbare Ma’Kaira von Giacomo Santoleri aus den Abruzzen. Dieses nach einem altgriechischen Rezept aus Brühe und Gerstenmehl benannte Gericht, ist für uns seit jeher eine der fantastischsten Pasta-Sorten, die man in Italien bekommen kann. Endlich sind die ersten Sorten auch in einer 500 g-Packung erhältlich. Der Teig wird aus 93% Hartweizengrieß und 7% gemahlener Gerstengraupe hergestellt. Danach wird er durch Bronzeformen gepresst und anschließend bei niedrigen Temperaturen langsam getrocknet. Hierdurch erhält die Pasta eine äußerst grobe und poröse Oberfläche. Die Zugabe der Gerste bewirkt eine Verbesserung der ernährungsphysiologischen und organoleptischen Eigenschaften. Die Aromen sind grandios und der Verzehr äußerst bekömmlich. Die poröse Oberfläche der Pasta giert förmlich nach Saucen aller Art. Leichte Gemüsesaucen oder aber auch klassische Fleischsaucen sind ideale Begleiter. Giacomo Santoleri empfiehlt allerdings eine ganz andere, einfachere Art, sein Produkt nahezu vollendet zu genießen. Einfach nach dem Kochen bestes Olivenöl, feingeriebenen Pecorino-Käse und etwas frisch gemahlenen Pfeffer hinzugeben. Sie sind für ihn die perfekte Ergänzung zu seiner Pasta.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ma'Kaira Linguine Ma'Kaira Linguine
Linguine mit rauer Oberflächenstruktur. 93% Grano duro (Hartweizengrieß) und 7% Gerstenmehl
Ma'kaira Chitarra Ma'kaira Chitarra
Spaghetti mit rauer Oberflächenstruktur. 93% Grano duro (Hartweizengrieß) und 7% Gerstenmehl
Ma’Kaira Bucatini - Farro e Orzo Ma’Kaira Bucatini - Farro e Orzo
Lange, hohle Nudel aus Dinkel- und Gerstenmehl mit rauer Oberflächenstruktur. Die Zutaten 90 % Farro (Dinkel) und 10...
Ma’Kaira Bucatini Ma’Kaira Bucatini
Lange, hohle Nudel mit rauer Oberflächenstruktur. Dieses Nudelformat verkürzt enorm die Kochzeit auf ca. 6 Minuten....
Ma’Kaira Linguine - Farro e Orzo Ma’Kaira Linguine - Farro e Orzo
Dinkel- und Gerstenmehlnudeln Dinkel- und Gerstenlinguine mit rauer Oberflächenstruktur. Die Zutaten 90 % Farro...
Zuletzt angesehen